Schalldämpfer

In der Gebäudetechnik, Prozesslufttechnik, Trocknungsanlagen sowie  diversen Be- und Entlüftungssystemen entstehen, beispielsweise durch Ventilatoren oder Turbinen, breitbandige Geräusche. Durch genau auf die Schallquelle abgestimmte Schalldämpfer in der Leitungsführung oder an Gebäudeöffnungen können diese Störgeräusche deutlich gedämpft werden.

Im Zuge der Schalldämpferauslegung berücksichtigen wir neben den akustischen Anforderungen auch anlagenspezifische Parameter – beispielsweise die Zusammensetzung des Fördermediums, strömungstechnische Verhältnisse oder die Betriebstemperatur.

Dämpfungsprinzipien:

  • Absorptionsschalldämpfer
  • Resonanzschalldämpfer

 

Anwendungsbeispiele Industrie-Schalldämpfer:

  • Geschweißte Schalldämpfer für die industrielle Anwendung
  • Gefalzte Ausführung
  • Verzinkter Stahl
  • Edelstahl-Schalldämpfer
  • Beschichtete Ausführung